Pflegeimmobilie Uelzen


Pflegeimmobilien Uelzen

Die Seniorenresidenz

5. 441 Menschen leben im Uelzener Stadtteil Oldenstadt, davon sind 1.217 – also beinahe ein Viertel – älter als 65 Jahre. Aus diesen Zahlen ergibt sich nach anerkannten Berechnungsmethoden, etwa des Deutschen Instituts für Wirtschaftsförderung, ein rechnerischer Bedarf von bis zu 70 stationären Pflegeplätzen. Bislang ist aber in der Gemeinde keine PflegeEinrichtung vorhanden. Zeit, dass sich was dreht: Die WH Care Holding GmbH beendet diesen Zustand und errichtet im Philiaweg, unmittelbar am Elbe-Seitenkanal, eine Seniorenresidenz mit 86 Betten und Hotel-Standard. Freundliche, lichtdurchflutete Räume, ein großzügiger Eingangsbereich und eine Caféteria, die auch junge Menschen anspricht, lassen das klassische Altersheim weit entfernt erscheinen. Die Architektur ist fröhlich und lässt keine Bezüge zu Krankheit erkennen, warme Farben und große Fenster vermitteln eine positive Atmosphäre. Das Leben in der Residenz im Philiaweg strukturiert sich in fünf Wohngruppen und einer besonderen Gruppe für Menschen mit demenzieller Erkrankung. Durch die Ergänzung betreutes Wohnen entsteht an diesem Standort ein bedarfsgerechtes Angebot im Bereich der vollstationären und ambulanten Pflege (über Kooperationspartner).

Das Betreuungskonzept sieht eine etagenweise Wohngruppenpflege vor, die dem Einzelnen weiterhin ein häuslich-familiäres Leben in den eigenen vier Wänden ermöglichen soll. Die Umgebung und die schönen Ausflugsziele direkt vor der Haustür bieten dazu alles, was nötig ist, um sich an diesem Standort wie im Urlaub zu fühlen. Eigene Möbel ermöglichen eine private Rückzugsmöglichkeit. Dazu dient der familiär gestaltete Gemeinschaftsraum, der einen Küchen- und Essbereich beinhaltet, zur Pflege sozialer Kontakte und als Mittelpunkt der Wohngruppe. Die attraktive Caféteria im Erdgeschoss wiederum erlaubt ein gemeinsames, integratives Leben mit Menschen aus der näheren Umgebung und kann zugleich als Treffpunkt für die Bewohner und ihre Angehörigen und Besucher genutzt werden. Die Betreuung der Bewohner wird in zwei zentrale Bereiche unterschieden: Soziale und therapeutische Betreuung. Um weiterhin Kontakte und aktives Miteinander zu ermöglichen, wird für einen alltagsbezogenen Tagesablauf gesorgt, der Tagesfahrten, Spaziergänge, Veranstaltungen, Einladungen oder auch Patenschaften beinhalten kann.

Uelzen

Uelzen ist eine niedersächsische Kreisstadt mit 33.269 Einwohnern im Bezirk Lüneburg und der Metropolregion Hamburg.

Sie liegt zwischen Hamburg (73 km) und Lüneburg im Norden (32 km), Bremen im Westen (110 km), Hannover im Südwesten (81 km), Wolfsburg im Süden (63 km) und Schwerin im Nordosten (92 km).

Den Landkreis durchzieht von Norden nach Süden die Bundesstraße 4 („Harz-Heide-Straße“), seit Ende 2002 wird sie komplett an der Kreisstadt vorbeigeführt.

Der größte Fluss des Landkreises, die Ilmenau, ist zwar hier nicht schiffbar, der Elbe-Seitenkanal jedoch verbindet die wichtigen Schifffahrtsrouten Elbe im Norden und Mittellandkanal im Süden.

Uelzen besitzt einen Hafen mit Gleisanschluss, dessen Umschlag von jährlich mehr als 230.000 Tonnen der stärkste am Elbe-Seiten-Kanal ist.

Der Kanal selbst sorgt für den Anschluss an das europäische Binnenwasserstraßennetz.

Kaufangebot:

Pflegeapartments nach dem Wohneigentumsgesetz (WEG)

Lage:

APH Uelzen – Philiaweg 6 – 29525 Uelzen

Pflegeimmobilien:

86 Einzelzimmer

Wohnungsgrößen:

43,74 m² – 50,13 m² Einzelzimmer*

Fertigstellung:

April 2016

Betreiber:

WH Care Uelzen GmbH

Mietvertrag:

20-Jahres & 6 Monate Pachtvertrag + 1 x 5 Jahre + 1 x 4,5 Jahre Verlängerungsoption

Mietfreie Zeit:

2 Monate

Mietrendite:

anfängliche Mietrendite von ca. 5 % + Anpassung gemäß Pachtvertrag**

Steuervorteile:

Abschreibung über 50 Jahre (2% der Gebäudeherstellungskosten) + 15 Jahre (6,7% der Außenanlagen)

Kaufpreise:

129.470,00 € – 1478.385,00 € pro Pflegeimmobilie (davon 92 % Gebäudewert, 3% Außenanlage & 5% Grundstück)

Erwerbsnebenkosten:

5% Grunderwerbssteuer & ca. 2,5% Notar- & Gerichtskosten

Beispielkalkulation Barzahler

Kaufpreis:

Notar & Gericht:

Grunderwerbssteuer:

Investition gesamt:

Mieteinnahmen p.a.

Verwaltung / Instandhaltung

Mietüberschuss p.a. (vor Steuer)

Mietüberschuss p.m. (vor Steuer)

129.470,00 €

+ 3.236,75 €

+ 6.473,50 €

= 139.180,25 €

6.473,50 €

– 450,84 €

6.022,66 €

501,88 €

Beispielkalkulation Finanzierung

Investition gesamt (s.o.):

Eigenkapital:

Darlehenssumme:

Mieteinnahmen p.a.

Zins*** (3,0 %) + Tilgung (2,5 %)

Verwaltung / Instandhaltung

Mietüberschuss p.a. (vor Steuer)

Mietüberschuss p.m. (vor Steuer)

129.470,00 €

– 20.000,00 €

= 109.470,00 €

6.473,50 €

– 6.020,85 €

– 448,98 €

1,81 €

0,15 €

* inklusive der Gemeinschaftsflächen

** senden wir Ihnen gerne auf Anfrage zu

*** Parameter können sich ändern